Zentrale Lesestelle beim Kirchenbuchamt Hannover aufgelöst!

Nachricht 12. Oktober 2021
Kirchenbuch2
Kirchenbücher

Zentrale Lesestelle schließt zum Jahresende

Völlig überraschend wird die zentrale Lesestelle für die Kirchenbücher der Hannoverschen Landeskirche beim Kirchenbuchamt Hannover nach über 30jähriger erfolgreicher Tätigkeit zum Jahresende geschlossen!

Schon jetzt werden keine Anfragen mehr beantwortet oder neue Benutzer-Termine vergeben. Entgegen der zeitweiligen Ankündigung des Kirchenbuchamtes sind die Mikrofiche NICHT beim Landeskirchlichen Archiv einsehbar!

Über alternative Bereitstellungsmöglichkeiten wird zur Zeit noch beraten: Eine zentrale Lesestelle in dieser Form wird es vermutlich nicht mehr geben. Ein großer Teil der Kirchenbücher ist allerdings bereits digital über das Kirchenbuchportal ARCHION (www.archion.de) zugänglich.

Das Kirchenbuchamt Hannover wird künftig nur noch für die Kirchenbücher der Stadt Hannover zuständig sein. Weitere Verfilmungen können in den regionalen Lesestellen eingesehen werden.

Eine Übersicht der Lesestellen und ihrer Zuständigkeiten finden Sie in der Navigation unter >Familienforschung/Lesestellen>.

Über die neuen Benutzungsmöglichkeiten werden wir zu gegebener Zeit hier auf unserer Homepage informieren!