Seitenbild9Pastorenfamilie

Kirchenbücher

Persönliche Einsichtnahme und Lesestellen

Aus konservatorischen Gründen sollen Kirchenbücher nicht im Original eingesehen werden. Für die Benutzung durch Familienforscher wurden inzwischen fast alle Kirchenbücher unserer Landeskirche aus der Zeit vor 1875 mikroverfilmt. Die Mikrofiches können in verschiedenen Lesestellen eingesehen werden.

Zentrale Lesestelle ist das Kirchenbuchamt Hannover. Auf der Homepage des Kirchenbuchamtes finden Sie unter "Archiv Bestand" auch eine Übersicht über die (mikroverfilmten) Kirchenbücher unserer Landeskirche.

Die regionalen Lesestellen finden Sie hier>

Online-Recherche im Kirchenbuchportal ARCHION

Ab 20. März 2015 können die Kirchenbücher zum Teil auch über das Kirchenbuchportal ARCHION online recherchiert werden.

Die Kirchenbuchbestände der Landeskirche bis 1875 werden dort nach und nach bereitgestellt. Für Kirchenbücher, die noch nicht veröffentlicht sind, nutzen Sie bitte wie bisher die landeskirchlichen Lesestellen.

zum Kirchenbuchportal ARCHION

Schriftliche Kirchenbuchauskünfte

Schriftliche Anfragen zu Kirchenbucheinträgen werden von den örtlichen Kirchengemeinden oder Kirchenbuchämtern beantwortet. Die Anschriften jeweils zuständigen Stelle teilen wir Ihnen gerne mit.

Personenstandsgesetz seit 1874

Für Personendaten aus der Zeit nach dem 1. Oktober 1874 wenden Sie sich bitte an die örtlichen Standesämter, da die Kirchenbücher nach dem Inkrafttreten des preußischen Personenstandsgesetzes nur zur Ermittlung der kirchlichen Amtshandlungen zu benutzen sind. Ausnahmen sind nur möglich, wenn die entsprechenden standesamtlichen Unterlagen nachweislich vernichtet oder verschollen sind.

Sperrfristen

Kirchenbücher unterliegen wie alle kirchlichen Archivalien den Sperrfristen des Archivgesetzes der Konföderation ev. Kirchen in Niedersachsen vom 26. Februar 1999 (§ 7). Sie dürfen daher frühestens 30 Jahre nach Abschluß des Bandes benutzt werden und wenn die darin genannten Personen seit mindestens 10 Jahren verstorben sind. Sind die Sterbedaten nicht ermittelbar, endet die Sperrfrist 90 Jahre nach der Geburt.

Kirchenbuchamt Hannover
Hildesheimer Str. 165/167
30173 Hannover
Tel.: 0511 9878-553
Fax: 0511-9878-660